Sonntag, 3. August 2014

[Süßer Sonntag] Stacheliger Streuselkuchen mit Himbeeren - vegan



Hallo ihr Süßen,
in der letzten Woche hatte mein Freund Geburtstag und um dies zu feiern, habe ich ihm einen Kuchen gebacken. Am liebsten mag er fruchtige Backwaren ohne Schokolade.
Letztendlich habe ich mich für einen bodenständigen Streuselkuchen mit viel Frucht entschieden - ganz nach dem Geschmack von meinem Schatz.




Himbeer-Streuselkuchen mit Stachelbeermarmelade (vegan)
reicht für ein Ofenblech

375 g Margerine (ich nehme gern Alsan) 
300 g Zucker
600 g Mehl
150 g Haferflocken
1 Pk. Vanillezucker
 700 g Himbeeren
200 g Stachelbeermarmelade

ca. 30 Minuten bei 150 °C Umluft backen


Margerine, Mehl, Zucker, Haferflocken und eine Prise Salz in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken des Rührgeräts vermischen. Anschließend alles mit den Händen zu groben Streuseln verkneten.
3/4 der Streusel auf dem gefetteten Blech verteilen und leicht andrücken.
Himbeeren mit der Marmelade gut vermischen und auf dem Streuselboden verteilen. Zum Schluss wird noch der restliche Teig über die Fruchtmasse gestreut.



xoxoxo
Amy

Kommentare:

  1. hmmm das sieht wirklich superlecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. das klint wirklich interessant, besonders wegen der Stachelbeermarmelade.... oh ich hab schon ewig keine Stachelbeeren mehr gegessen... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Streuselkuchen, und Himbeeren und Stachelbeeren :) Aber kombiniert hab ich's noch nie probiert. Das muss ich schleunigst ändern :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Flausch Flausch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...