Freitag, 31. Juli 2015

[Beauty] Paula's Choice Hautpflege



Paula's Choice - ganz egal, ob man viel auf Beautyblogs oder Youtube unterwegs ist, um diesen Namen kommt man irgendwie nicht herum.
Schon seit sehr langer Zeit bin ich interessiert an dieser Marke und so kam es mir sehr gelegen, dass ich von der Firma gefragt wurde, ob ich die Produkte gerne einmal austesten möchte.

Paula's Choice bietet eine große Auswahl an Haut-, Haar- und Körperpflegeprodukten. Zudem gibt es tolle dekorative Kosmetik. Ich habe mich ganz besonders für die Hautpflege interessiert, da die chemischen Peelings sehr gehyped werden und ich schauen wollte, ob ich die positiven Meinungen teile.

Entschieden habe ich mich für das CLEAR Peeling Liquid 2% BHA und die Moisture Boost Tagespflege mit LSF 30.

Kurz ein paar Worte zu meiner Haut:
Ich habe eine Mischhaut mit Tendenz zur trockenen Haut. Mit Pickeln habe ich selten zu kämpfen, dafür habe ich ein paar Mitesser im Bereich der Nase. Bei Stress neigt meine Haut zu Rötungen.



CLEAR Anti-Redness Exfoliating Solution, Regular Strength
Bei dem CLEAR Peeling Liquid handelt es sich um ein chemisches Peeling mit 2% Salicylsäure. Das "Gesichtswasser" soll für einen bemerkenswerten Rückgang von Mitessern und Pickeln sorgen und dabei besonders sanft zur Haut sein. Zudem sollen Entzündungen und Rötungen aufgrund von Pickeln der Vergangenheit angehören.
Das Peeling wird mit einem Wattepad auf die gereinigte Haut aufgetragen, man lässt das Produkt ein paar Minuten auf der Haut wirken und trägt anschließend eine Feuchtigkeitslotion auf. An dieser Stelle sehr wichtig: Unbedingt eine Pflege mit Sonnenschutz benutzen!
Bei einem chemischen Peeling habe ich direkt an kribbelnde, brennende Haut gedacht - davon kann hier aber überhaupt nicht die Rede sein. Das Wässerchen ist so sanft zur Haut, dass man beim Einwirken fast gar nichts von dem Peeling spürt. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut richtig sauber und gereinigt an, ohne unangenehmes Spannungsgefühl.
Ich nutze das Peeling Liquid nun schon seit vielen Wochen und kann definitiv eine Veränderung feststellen: Mein Hautbild ist insgesamt ein wenig feiner geworden, Pickel kommen noch seltener zum Vorschein und die Rötungen sind zurückgegangen. Im Kampf gegen die Mitesser hätte ich mir ein wenig mehr Wirkung versprochen, aber evtl. muss ich es noch einmal mit einem stärkeren Peeling probieren.

Enthalten sind 118 ml, der Preis liegt bei 27,90 €.



Moisture Boost Daily Restoring Complex
Nach der intensiven Reinigung ist eine passende Pflege natürlich sehr wichtig. Die Moisture Boost Tagespflege spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern schützt die Haut auch mit Antioxidantien und LSF 30. Genau wie die anderen Paula's Choice Produkte, ist auch diese Creme frei von Parfum, Farbstoffen und Parabenen.
Die Pflege ist cremig/butterig und etwas fester, als ich es sonst gewohnt bin. Die Moisture Boost Creme kann man sehr sparsam verwenden, für das komplette Gesicht reicht bereits etwas mehr als eine erbsengroße Menge.
Jetzt im Sommer ist mir die Pflege fast schon ein wenig zu reichhaltig, ich könnte mir aber vorstellen, dass sich die Moisture Boost Creme im Winter besonders gut anstellen wird.

Enthalten sind 60 ml, der Preis liegt bei 29,90 €.


Insgesamt bin ich mit beiden Produkten sehr zufrieden. Meine Haut sieht gepflegt aus, fühlt sich gut und irgendwie auch "robuster" an. Von dem Peeling Liquid habe ich mir ein wenig mehr versprochen - nach dem Aufbrauchen werde ich mich wohl einfach mal an eine stärkere Mischung wagen.

Weitere Tests zu den Paula's Choice Produkten findet ihr u.a. bei Obstgartentorte und Mel et fel.

BTW: Derzeit gibt es übrigens 10 % Rabatt auf alle Produkte im Online-Shop, schaut doch einfach mal vorbei.



Kennt ihr die Produkte von Paula's Choice?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


xoxoxo
Amy




Vielen Dank an Paula's Choice für das kosten- und bedingungslose Zusenden der Produkte. 

Kommentare:

  1. Man kommt momentan wirklich nur schwer an den Paulas Choice Produkten vorbei, wenn man Blogs liest oder YouTube-Videos ansieht. Mich interessiert besonders das Peeling, da ich aber gerade ein BHA-Peeling aus Korea teste, muss das von PC noch warten :) Aber was mich noch interessieren würde, ich habe bereits gelesen, dass es bei BHA-Peelings manchmal erst zu einer Verschlechterung kommen kann, hast du so etwas bei dir auch beobachtet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eine kleine Verschlechterung habe ich festgestellt. Wenn man mit solchen Produkten noch nie Kontakt hatte, ist das recht normal. Unter der Haut schlummern ein paar Unreinheiten, die erst einmal "rausgespült" werden müssen.
      Das wird aber sehr schnell wieder besser.

      Löschen
  2. Bei einer erbsengroßen Menge kannst du den LSF der Creme allerdings vergessen ... ;) um den angegebenen LSF zu bekommen, brauchst du grob einen Teelöffel Creme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, wie gesagt: Etwas mehr verteile ich schon im Gesicht. Aber ein Teelöffel wäre deutlich zu viel...da creme ich später lieber noch einmal nach.
      Bei dem LSF muss ich noch einmal nachforschen ;)

      LG

      Löschen

Flausch Flausch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...