Sonntag, 11. Mai 2014

[Süßer Sonntag] Frühlings-Tiramisu



Hallo ihr Lieben,
heute habe ich ein etwas anderes Tiramisu für euch: schön frisch und Kinder geeignet. Ich liebe Rhabarber und Nüsse - daher habe ich einfach beide Produkte miteinander kombiniert ;)
Statt den Mandelkeksen könnt ihr natürlich auch einfach die klassischen Löffelbiskuit verwenden.



Rhabarber-Tiramisu
 für ca. 4 - 6 Personen

350 g Rhabarber (am besten außen rot, innen grün)
60 g Zucker
250 g Cantuccini
60 ml Rhabarber-Saft
60 ml O-Saft
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Pistazienkerne


Zuerst den Rhabarber waschen und die Stangen in kleine Stücke schneiden. 50 g Zucker im Topf karamellisieren und die Hälfte der Rhabarberstücke hinzufügen. Ca. 5 Minuten einköcheln und den restlichen Rhabarber in den Topf geben. Das Ganze ca. zwei Minuten weiterköcheln lassen.

Die Mandelkekse dicht in eine Auflaufform (mittlere Größe) legen und mit dem Saft-Gemisch (Rhabarber+O-Saft) beträufeln.


Mascarpone, Quark, 10 g Zucker und Vanillezucker verrühren (ich habe noch einen kleinen Schuss Wasser dazu gegeben - dann wird es cremiger). Die Creme locker auf den Keksen verstreichen, Rhabarberkompott in Klecksen darauf verteilen und leicht unter die Quarkcreme ziehen.
Das Tiramisu ca. 2 Stunden zugedeckt kalt stellen. Pistazien grob hacken und das Tiramisu damit bestreuen (bitte erst kurz vor dem Servieren!).



Ich wünsche euch einen schönen Muttertag und guten Appetit ;)


xoxoxo
Amy

1 Kommentar:

Flausch Flausch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...