Montag, 29. Juli 2013

Review: Rouge Bunny Rouge Milch Aquarell Foundation "Kokosnussmilchparfait"

Heute möchte ich euch endlich die wundervolle Foundation "Milch Aquarell" von Rouge Bunny Rouge vorstellen. Diese Foundation habe ich mir bereits vor einer ganzen Weile gegönnt und ich bin immernoch schwer verliebt.
Ich bin glücklicherweise mit einer recht reinen Haut gesegnet und kann daher im Alltag gut auf Foundation verzichten. Beim Weggehen wünsche ich mir dann aber einen absolut makellosen Teint.
Bisher habe ich immer die Diorskin Nude Foundation benutzt und war damit auch äußerst zufrieden. Die Foundation von Rouge Bunny Rouge hat mich aber schon sehr lange interessiert und so siegte im Frühjahr die Neugier ;)

Die Geltextur der flüssigen Foundation soll kleine Unebenheiten abdecken, die Haut geschmeidig machen und ein angenehm frisches Gefühl hinterlassen. Der samtig-matte Look soll über viele Stunden erhalten bleiben.

 

Bei der flüssigen Foundation von RBR stehen fünf Nuancen zur Auswahl. Ich habe mich, wie immer, für die hellste Nuance (Kokosnussmilchparfait) entschieden.

"Kokosnussmilchparfait" wird als milchig, helles Pink-Beige beschrieben - die Farbe ist aber definitiv gelbstichig. Insgesamt ist sie ein klein wenig dunkler als z.B. "010 Ivory" von Dior.

29 ml kosten übrigens 46,50 €. Wahrlich ein stolzer Preis, aber es lohnt sich.


Inhaltsstoffe
AQUA (STERILISED WATER), ISODODECANE, CYCLOPENTASILOXANE, BUTYLENE GLYCOL, ETHYLHEXYL METHOXYCINNAMATE, SODIUM CHLORIDE, DIMETHICONE, GLYCERIN, TRIHYDROXYSTEARIN, DIMETHICONE CROSSPOLYMER, DIMETHICONE COPOLYOL (PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE), BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER EXTRACT, PHENOXYETHANOL, POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE, HEXYL LAURATE, CETYL DIMETHICONE COPOLYOL (CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE), SORBITOL, ALUMINA, METHYLPARABEN, TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE, PROPYLENE GLYCOL, SILICA, NELUMBIUM SPECIOSUM EXTRACT (NELUMBO NUCIFERA FLOWER EXTRACT), NYMPHAEA ALBA ROOT EXTRACT, BAMBUSA VULGARIS EXTRACT, PANTHENOL, BUTYLPARABEN, ETHYLPARABEN, TETRASODIUM EDTA, PROPYLPARABEN, ISOBUTYLPARABEN, BHT (+/-): CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES)



Auftrag
Dank Pumpspender gestaltet sich die Dosierung bei dieser Foundation sehr einfach. Ein Pumpstoss reicht bei mir für das gesamte Gesicht.
Für den Auftrag nutze ich sehr gern den Make-up- und Puderpinsel von ebelin. Rouge Bunny Rouge empfiehlt den RBR Foundationpinsel 009.
Die Foundation lässt sich unglaublich gut auftragen und verschmilzt perfekt mit der Haut.

Textur und Tragegefühl
Die Konsistenz von "Kokosnussmilchparfait" ist nicht zu fest und auch nicht zu flüssig, sondern genau richtig. Die Foundation fühlt sich cremig und zugleich luftig locker an. Die Deckkraft würde ich zwischen mittel und hoch einstufen.
Bei Foundations mit einer höheren Deckkraft fühlt sich meine Haut meistens zugekleistert an. Dies ist hier nicht der Fall. Ich würde nicht sagen, dass man die flüssige Foundation gar nicht spürt, aber das Gefühl auf der Haut ist angenehm leicht.




Ergebnis
Die Haut wird leicht mattiert und mein Hautbild wirkt wesentlich feiner. Rötungen und Unreinheiten werden wahnsinnig gut abgedeckt. Dazu kommt, dass sich "Kokosnussmilchparfait" super gut mit der Haut verbindet. Selbst an den Nasenflügeln setzt sich keine Farbe ab - und das kommt bei mir selten vor.
Falten und Härchen werden nicht betont.

Haltbarkeit
Die Haltbarkeit ist perfekt. Die Foundation hält bei mir den ganzen Tag durch. Lediglich an heißen Tagen muss ich nachpudern.



Fazit: Lange Zeit war die Diorskin Nude mein absoluter Liebling. Ich dachte nicht, dass man so eine gute Foundation noch toppen kann, aber doch....man kann ;)
Die Milch Aquarell Foundation hat eine traumhafte Konsistenz, die Deckkraft ist wahnsinnig gut und auch bei der Haltbarkeit kann man nicht meckern.




Weitere Berichte gibt es bei:
Zeroutine
Jadeblüte 



xoxoxo
Amy

Kommentare:

  1. Ui die sieht SEHR hübsch aus! :) Und du hast wirklich tolle Haut! :) <3

    AntwortenLöschen
  2. Ist die Foundation denn sehr stark parfümiert? Das vertrage ich nämlich immer nicht... Chanel, Dior und Co. enthalten immer so viele Duftstoffe, dass ich gerade auf der Suche nach Alternativen bin.
    Liebste Grüße,
    Marie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Parfümiert ist diese leider auch :-/ Wäre dann nicht evtl. eine Foundation von Clinique etwas für dich? Da muss man zwar erst nach einer hellen Nuance suchen, aber ansonsten sind die super.

      Löschen
  3. Das Ergebnis auf der Haut ist wirklich toll. Welchen Unterton hat die Foundation denn und wie fällt sie farblich im Vergleich zu anderen Foundations aus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Foundation ist auf jeden Fall gelbstichig. Im Vergleich zu der 010 Ivory von Dior ist sie ein Stückchen dunkler. Ich hatte erst Bedenken, aber Kokosnussmilchparfait passt sich extrem gut an.

      Wenn du eher eine rosastichige Foundation suchst, wirst du allerdings enttäuscht werden.

      Löschen
  4. Diese Foundation macht bei dir wirklich ein ganz tolles Hautbild! Das hätte ich auch gerne mal aber meine Haut ist leider nicht so rein wie deine. An den Nasenflügeln setzt sich bei mir bisher auc jede! Foundation ab, ganz schrecklich :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Diorskin Nude bekommt das schon ganz gut hin, aber bei der von RBR setzt sich echt nix ab. Bin total baff. Mal sehen wie sich die Foundation im Winter macht - da ist meine Haut ja ein wenig trockener.

      Löschen

Flausch Flausch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...