Freitag, 11. November 2011

Review: Hermès - Eau des Merveilles



Hallo meine Lieben,
heute möchte ich euch ein ganz besonderes Parfum vorstellen: Hermès "Eau des Merveilles".
Dieses Produkt habe ich freundlicherweise von Hermès kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür!

Bei "Eau des Merveilles" (wunderbares Wasser, märchenhaftes Wasser) handelt es sich um ein EdT. Ich habe 50 ml zugesandt bekommen: Im Handel zahlt ihr für diese Größe ca. 73,50 €. Eau des Merveilles ist außerdem im 100 ml- und 30 ml-Flakon erhältlich.

Eau des Merveilles - eine magische Essenz, ein geheimnisvolles Elixier, ein unfassbarer Zauber.

Gewidmet ist dieser Duft all den Frauen, die mit offenen Augen träumen und auch am Tage die Sterne sehen.




Der Flakon

Der Flakon ist märchenhaft. Es wirkt, als wäre eine kleine Galaxy in ihm eingeschlossen. Durch die gewölbte Form verwandelt sich der Flakon in eine Lupe, die auffordert, die Welt mit staunenden Kinderaugen zu betrachten. Außerdem besitzt er zwei Standflächen - das habe ich noch nie gesehen. Dadurch erhält der Flakon einen sehr verspielten Charakter.

Der Duft
Die natürlichen Rohstoffe sind außergewöhnlich und erlesen...
Eau des Merveilles besteht aus Benzoe, Perubalsam, Vetiver, Zeder, Amber, Kardamon, indonesischem Pfeffer, italienischer Zitrone und Bitterorange.
Ich habe ja bereits erwähnt, dass Eau des Merveilles ganz besonders ist. Das liegt u.a. daran, dass dieser Duft "verkehrt herum" zusammengesetzt ist. Die üblicherweise als Basis-Noten verwendeteten Amber- und Holzakzente bilden hier die Herznote. Eau des Merveilles weist keine Blumen-Facetten auf und schreckt auch vor maskulinen Tönen nicht zurück.
Beim Aufsprühen schnuppere ich zuerst die Zitrusdüfte. Danach entfaltet sich der angenehm warme, holzige Duft bei dem immer eine leichte Orangennote mitschwingt. Den Pfeffer nimmt man zum Glück nur sehr leicht war - ich bin kein Fan von zu würzigen Düften.



Besonders gern trage ich den Duft übrigens im Alltag, da die EdT-Variante nicht zu schwer ist. Zum Weggehen bevorzuge ich intensivere Parfums. In diesem Fall würde ich "Elixir des Merveilles" empfehlen.

Haltbarkeit
Mit der Haltbarkeit bin ich absolut zufrieden. Ich nehme den Duft auch nach Stunden noch war. Für ein EdT also absolut zufriedenstellend. Da hatte ich schon Düfte, die schneller verflogen sind.




Fazit: Der Duft trifft genau mein Beuteschema! Warm und kuschelig mit einer leichten Süße.
In der Regel bevorzuge ich Eau de Parfum's. In diesem Fall erhält man mit dem EdT aber bereits so einen edlen Duft, dass ich den Kauf eines EdP's fast schon für überflüssig empfinde. "Eau Claire des Merveilles" (EdP) hat eine etwas längere Haltbarkeit sowie einen feineren bzw. reineren Duft.
Wenn ihr Düfte mit Holzakzenten mögt, solltet ihr euch die Hermès Reihe auf jeden Fall einmal anschauen. Liebhaber von sehr frischen, blumigen Düften kann ich von diesem Parfum allerdings abraten.



Vielen Dank an Hermès für das kosten- und bedingungslose Zusenden des Produktes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Flausch Flausch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...