Mittwoch, 26. Oktober 2011

Review: Vivienne Westwood "Let it rock"


Hallo ihr Lieben,
ich bin zur Zeit total im Parfum-Fieber! Daher dachte ich mir, dass es an der Zeit ist, euch ein paar Parfums von mir vorzustellen.
Anfangen möchte ich gern mit einem meiner absoluten Lieblinge: Vivienne Westwood "Let it rock". Wie ihr sehen könnt, war dieser Duft schon seeeehr oft in Gebrauch.

Vorweg sei zu sagen: An Düften scheiden sich die Geister! Ein Parfum wirkt an jeder Person anders. Jeder verbindet mit bestimmten Gerüchen auch besondere Emotionen.
Ich mag besonders gern blumig/orientalische Parfums. Amber hat sich bei mir ganz deutlich als Lieblingskomponente herauskristallisiert.
Gar nicht gern dagegen rieche ich orientalische Düfte die sehr würzig sind. Sehr süße Parfums sind auch nicht mein Fall.

Nun kommen wir aber wieder zurück zu Let it rock...

Let it rock ist aufregend wie ein unerwarteter Kuss und symbolisiert die Leidenschaft jungen Draufgängertums. Der verführerische Duft von Patchouli führt die Seele des Rock zu ihren Wurzeln zurück.

Der Flacon
Das Logo ist mit Lippenstift geschrieben. Der Verschluss ist geformt wie der Reichsapfel eines Zepters. Je nach Lichteinfall schimmert die Beschichtung des Flacons in allen möglichen Regenbogenfarben. Schnell wird klar, dass "Let it rock" den selbstbewussten Rockgören gewidmet ist. Der Flacon ist wirklich außergewöhnlich!




Der Duft
Let it rock enthält Bergamotte, Mandarine, Freesie, Jasmin, Amber und Patchouli.
Beim Aufsprühen schnuppert man zuerst die frischen Komponenten aus Bergamotte, Mandarine und Freesie. Danach entfalten sich Jasmin und Patchouli. Den Abschluss bildet Amber.
Auf der Haut ergibt sich so ein blumig, warmer Duft. Ich liebe es! Für mich hat der Duft etwas "kuscheliges". Ich sprühe das Parfum besonders gern auf einen Schal oder den Kragen meines Pulli's und rieche dann immer wieder daran. Für mich ist das ein absoluter Wohlfühl-Duft.
Ich persönlich rieche den Patchouli nicht besonders deutlich heraus. Das finde ich auch gut so - ich bin kein besonderer Fan von purem Patchouli. Ich liebe den hohen Anteil an Jasmin. Die Kombination mit den warmen, holzigen Düften finde ich absolut gelungen.

Ich trage das Parfum übrigens sowohl im Alltag als auch zum Weggehen. Für viele mag Let it rock im Alltag allerdings zu schwer sein. Für mich ist Let it rock, durch die orientalische Note, eher ein Herbst- Winterduft.

Haltbarkeit
An der Haltbarkeit habe ich absolut nichts auszusetzen. Der Duft hält den ganzen Tag...an Kleidungsstücken riecht man das Parfum sogar noch länger.
Es handelt sich hier um ein EdP, daher bitte sparsam auftragen ;)


Abschließend sei noch zu sagen: Love it or hate it! Der Duft polarisiert ein wenig, aber genau das ist hier gewollt. Für manche riecht es muffig - ich finde ihn kuschelig :)
Falls ihr das Parfum noch irgendwo im Laden stehen seht: Lasst ihn euch auf den Handrücken aufsprühen! Auf Pappstreifen entfaltet er absolut nicht seine Wirkung.

Kommentare:

  1. ich habe einen anderen Duft von Vivienne Westwood, "Boudoir" den liebe ich abgöttisch.. vielleicht gehe ich mal und schau mir Let it Rock an :)

    AntwortenLöschen

Flausch Flausch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...