Dienstag, 16. November 2010

Review: Das ewige Duftkerzen-Leid + Yankee Candles

Hallo ihr Lieben :)
Mimimiii, Erkältungen sind doof -.- Nach laaaanger Zeit hat es mich nun wieder erwischt und ich HASSE es.
Na ja, aber darum soll es nicht gehen - ich habe nämlich auch erfreuliche Dinge zu berichten:

Winterzeit ist für mich ganz klar Kerzenzeit! Ich bin häufiger auf der Suche nach tollen Duftkerzen. Aber wenn ihr auch schonmal Duftkerzen gekauft habt, wisst ihr wahrscheinlich selbst wie schwierig das ist...In den meisten Fällen ist der Duft zu künstlich und beim Rest gefällt mir der Duft nicht für meine Räumlichkeiten *löl*
Frische Düfte sind nichts für mich....fruchtige oder blumige Düfte kommen nur unter bestimmten Voraussetzungen in Frage. In gaaaanz seltenen Fällen kommt doch einmal eine Kerze mit nach Haus und die hält dann leider nach dem Anzünden nicht das was sie verspricht. Oftmals riecht man die Kerze nur, wenn man den Raum verlässt und ihn dann erneut betritt. Um es zusammen zu fassen: Duftkerzen waren bisher eine riesen Enttäuschung für mich!

Meine Meinung änderte sich dann vor einiger Zeit bei einem Party Light-Abend (jaaaaa, sowas gibt es) Ich habe tatsächlich ein paar angenehme Kerzen gefunden, die nach dem Anzünden auch richtig geduftet haben (was bei Duftkerzen ja eigentlich der Fall sein sollte). Aber auch hier gibt es Nachteile: Brenndauer ist ein wenig geringer, Preis ist höher und die Kerzen gibt es nur bei den Veranstaltungen (Tupperware-Prinzip).

Durch das tolle Internet (fiese Sucht!) bin ich auf Yankee Candles aufmerksam geworden. Allein die Duftbeschreibungen klingen waaahnsinnig gut - da konnte ich nicht lang widerstehen.

Bestellt habe ich bei Candlecorner folgende Kerzen:

Vanilla Cupcake - riecht nach reichhaltigen Cupcakes mit Vanille-Frosting
Farmers Market - der Duft nach Früchten wird leider von den Gewürzen stark überdeckt
Be Thankful - riecht nach Apfelkuchen, Kürbis und Zimt
Baby Powder - ich bin gespannt, ob die Kerze angezündet wirklich so riecht
Autumn Fruit - riecht "kalt" ein wenig künstlich nach Früchten...ändert sich aber evtl. noch
Apple Cider - Apfelwein mit Zimt, Nelken und Muskat
Christmas Eve - Kandierte Früchte
Christmas Cupcake - ich konnte "kalt" keinen Unterschied zu Vanilla Cupcake feststellen
Macintosh Spice - riecht nach Bratäpfeln mit Zimt
Christmas Cookie - riecht wie Butterkekse mit Vanille
Pomegranate Cider - Granatapfel mit Zimt und Nelken
Cinnamon & Sugar - riecht wie Cinnie Minnies

Mein Favorit ist definitiv die Cinnamon & Sugar :)
Farmer's Market finde ich allerdings wahnsinnig penetrant. Für meinen Geschmack viiiieeeel zu würzig.
Angezündet habe ich bisher nur ein Christmas Cookie Teelicht. Von dem bin ich allerdings sehr angetan! Verströmt einen sehr angenehmen Duft und hält mit ca. 6 Std. genauso lang wie ein anderes Teelicht auch. Besonders gut gefällt mir auch, dass das Teelicht-Schälchen aus durchsichtigem Kunststoff besteht. So gibt die Kerze viel mehr Licht ab.

Kommentare:

  1. Ich mag auch keine Duftkerzen, die dann angezündet eigentlich doch wieder nach nichts riechen :(

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Duftkerzen. hab mich nun für den Winter auch mit tollen Düften eingedeckt :)

    Ganz liebe Grüße

    http://www.cherrielady.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ja es sind einfach die besten Kerzen, mit nichts zu vergleichen :-)
    Baby Powder schon probiert?

    AntwortenLöschen

Flausch Flausch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...