Montag, 27. Februar 2012

Die Glossybox im Monat Februar 2012

Mädels, es ist wieder Glossybox-Zeit :) Nachdem mir die letzte Box so garnicht gefallen hat, war ich gespannt, ob Glossybox wieder an Qualität zulegt.



Folgende Produkte habe ich in meiner Box gefunden: Artdeco Nail Lacquer 146, Artdeco Glam Stars Eyeshadow 649, Beautywater Q10, elf Kosmetik Pinsel und eine Parfum-Probe "Valentina".

Die komplette Produkt-Übersicht gibt es wieder auf der Glossybox Website.



Über die Marke elf habe ich schon viel gelesen - bestellt habe ich dort aber noch nichts. Aus diesem Grund freue ich mich sehr auf's Testen. Qualitativ sagt mir der Blending Eye Brush nicht ganz zu. Für 1,79 € ist er aber absolut ok. Mal sehen wie er sich so beim Schminken macht.



Ich bin ein großer Fan des Valentina-Parfums. Der Duft fällt absolut in mein Beuteschema und ich habe mich riesig gefreut, als ich den Namen auf meinem Glossybox-Kärtchen entdeckt habe. Leider kam anschließend die Ernüchterung: Es handelt sich nicht um eine Duftminiatur, sondern lediglich um eine Parfum-Probe, die man in Parfümerien geschenkt bekommt. Zusätzlich ist die Probe nur halb gefüllt :-/



Über die Wirkung von Beautydrinks lässt sich streiten. Trotzdem stehe ich dem Ganzen offen gegenüber und freue mich auf's Probieren.



Die Marke Artdeco empfand ich bisher immer als unspektakulär. Von den Produkten wurde ich leider schon häufig enttäuscht (außer natürlich von der super Lidschatten Base). Der Lidschatten hat mich daher nicht vom Hocker gerissen. Die Farbe ist nicht so meins - außerdem besitze ich keine passende Lidschattenpalette.




...und noch einmal Artdeco. Der Nagellack trifft glücklicherweise meinen Geschmack. Es handelt sich um ein sehr dunkles Lila mit Schimmer. Die Farbe soll dem Chanel Paradoxal sehr nahe kommen.



Außerdem gab es in der Box noch ein Glossybox-Armband. Wenn ihr stolze Besitzer des rosa Armbandes seid, solltet ihr schnell auf die Facebook-Seite von Glossybox schauen. Ihr habt etwas gewonnen :)


Meine Glossybox hatte damit einen Wert von ca. 17,50 €. Die Parfum-Probe habe ich nicht mit einberechnet.

Fazit: Für mich bewegt sich die Glossybox diesmal im Mittelfeld. Ein Produkt von Artdeco hätte mir gereicht. Außerdem finde ich es sehr schade, dass es keine Valentina Duftminiatur gab. Die Gewinn-Idee mit dem Armband finde ich allerdings sehr süß.





 Vielen Dank an Glossybox für das kosten- und bedingungslose Zusenden der Produkte.

Kommentare:

  1. ich finde es, um ehrlich zu sein, nicht gut, dass artdeco und elf als Luxusproben angepriesen werden, wenn 'Fullsizeprodukte' noch unter zwei Euro liegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du definitiv Recht. Die Glossybox hat allerdings ihr Motto geändert: Es werden nicht mehr ausschließlich Luxusprodukte angeboten :-/

      Löschen
  2. Ich finde meine Box besser. Lieber Omaseife als eine halb gefüllte Probe.

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die FebruarBox auch sehr gut. Gut, die Parfumprobe ist jetzt nicht der Reißer und diese ganzen Cremeproben in den Boxen nerven mich auch etwas, aber an sich ist die Box super.
    Enthalten war in meiner Box:
    Lip Crayon, Lidschatten, Parfumprobe, Lack und Creme

    AntwortenLöschen
  4. Naja, die Glossybox hat nun ja ihre Versprechungen geändert: Man erhält jetzt keine High End Marken mehr, sondern es wird jetzt mehr eine Überraschungsbox verschiedener, auch niedrigpreisiger Kosmetik sein. Das finde ich sehr schade und habe sie deshalb entabonniert. Das ist ja schließlich nicht Sinn der Sache.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Luxusproben auch lieber als Fullsize Drogerie-Produkte :-/

      Löschen
  5. Die 649 von Artdeco ist einer meiner liebsten Lidschatten,ich find ihn so toll, gib ihm eine Chance^^

    AntwortenLöschen

Flausch Flausch :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...